Freitag, 24. Dezember 2010

Das Fest der Liebe.....


 

Wär uns der Himmel immer so nah,
und unsere Arme immer so offen,
fänden viele sicher die Kraft
wieder zu hoffen.
Wären unsere Herzen immer so weit
und lernten wir in Frieden zu leben,
fänden viele sicher die Kraft,
nicht aufzugeben.

Das Glück braucht keine bunten Schleifen
und Liebe keine Jahreszeit,
wir könnten täglich nach denSternen greifen,
sie sind nicht so weit.

Der Lichterglanz muss nicht verblassen,
auch wenn die Kerzen bald verglühen,
Dann wären Gold und Silber
mehr als Farben,
die vorüberziehen......

Wir wünschen Euch von ganzem Herzen einen wunderschönen Heiligen Abend.
Vielen Dank für alles!!!



Originaversion von Rolf Zuckowski, leider habe ich sie nicht gefunden.

 
 Wäre es nicht schön,
wenn dieses Lied Wirklichkeit
werden würde?
Dann wäre selbst in der kleinsten Hütte Platz
 für alle,
 wir müssten nur etwas näher zusammen rücken. 


Fühlt Euch gedrückt!

Eure Glücksdinger
Steffi & Tanja 

Kommentare:

  1. Ohhhhh *tränchenwegdrück* das war das schönste was ich heute abend gelesen habe. Ihr seid wahre Glücksdinger.
    Drück Euch arg
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. ...allerliebste glücksdinger...für euch und alle die ihr liebt wünsche ich euch eine GLITZERbunte zeit voller WUNDER und LIEBE
    ich drück euch fest
    vonherzen
    silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Steffi, liebste Tanja

    Fichten, Lametta, Kugeln und Lichter, Bratäpfelduft und frohe Gesichter, Freude am Schenken - das Herz wird so weit.
    Ich wünsche meinen beiden Herzensfreundinnen
    und ihren Familien ♥♥♥
    Eine fröhliche Weihnachtszeit

    herzallerliebste Grüße
    Iris & Lili & Leni & Alex

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück euch auch mal gaaaanz fest :)

    Liebe grüsse
    Mimi

    AntwortenLöschen